VEREIN

Unser Herz schlägt für die Dampfschifffahrt

Unser Ziel ist es, die letzten bernischen Raddampfer DS Blümlisalp, DS Lötschberg und den Schraubendampfer DS Spiez zu erhalten. Wir setzen uns dafür ein, dass ein regelmässiger Dampfschiffbetrieb auf dem Thuner- und Brienzersee gewährleistet ist.

Damit auch zukünftige Generationen Freude an diesem historischen Kulturgut haben, beschaffen wir finanzielle Mittel für Verbesserungen an den Dampfschiffen, die über den normalen Unterhalt hinausgehen. Denkmalpflegerische Grundsätze sind uns wichtig. Wir verbreiten Wissen über den historischen, kulturellen und touristischen Wert der Dampfschiffe und arbeiten mit zielverwandten Organisationen im In- und Ausland zusammen.

Vereins-Informationen

Mit Leidenschaft dabei

Unsere Vorstandsmitglieder setzen sich in ihren Ressorts für den Erhalt der Dampfschifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee ein.

RessortRessortleitung
PräsidiumDavid André Beeler
Vize-PräsidiumRuedi Simmler
Fundraising & KommunikationAndrea Schmid
TechnikRalph Darmstätter
Vertretung BLS Schifffahrt (beratende Stimme)Jan Cermak

Haben Sie ein Anliegen oder Fragen?

Kontaktieren Sie uns bei Anliegen oder für Fragen. Apropos Fragen: Falls es um ein Dampfschiff-Erlebnis geht, treten Sie bitte direkt mit der BLS Schifffahrt AG als Betreiberin der Dampfschiffe in Verbindung. Danke.

Übrigens

Wir sind ein Verein und eine Sammelorganisation zugleich. Darum legen wir jedem Aussand auch einen Einzahlungsschein bei. Sie entscheiden, wann und wie oft Sie uns unterstützen möchten.

Bei der Beurteilung der Zahlungseingänge rechnen wir die ersten 30.- Franken als Mitgliederbeitrag, darüber hinausgehende Beträge als Spenden. Jeder Zahlende und jede Zahlende ist für uns im vereinsrechtlichen Sinne ein Mitglied und ist berechtigt, mit Stimmrecht an der HV und der anschliessenden kostenlosen Frühlingsausfahrt teilzunehmen. Wir wissen aber, dass es Dampferfreundinnen und -freunde gibt, die uns seit viele Jahren grosszgügig unterstützen, die aber nicht Vereinsmitglied sein möchten, sondern einfach Gönnerin oder Spender.